Wie Software Teamführung unterstützt – am Beispiel der OTTO FUCHS KG

Software Teamführung Use Case Otto Fuchs

Implementierung einer evidenzbasierten Personalentwicklung

Pandemie, Energiekrise, Lieferkettenengpässe… die Liste der aktuellen Krisen scheint nicht enden zu wollen
und trifft neben vielen anderen Unternehmen auch die OTTO FUCHS KG. Als Zulieferer, unter anderem für die Automobil sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie, sieht sich das Unternehmen mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert. Es geht um den Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit trotz gestörter Lieferketten, steigender Personal- und Energiekosten und höherer Kundenanforderungen. Auch Führung hat neue Herausforderungen zu stemmen. Die zunehmend hybride Arbeitswelt und eine Vielzahl an Transformations- und Digitalisierungsprojekten sind nur einige Beispiele von vielen. Während der eingeschränkte Luftverkehr in Hochzeiten der Pandemie zu reduzierten Personalbedarfen insbesondere im Aerospace-Bereich der OTTO FUCHS KG führte, ist es nach der Pandemie an der Zeit, die Produktion wieder hochzufahren, Teams wieder stärker zusammenzubringen, neue Mitarbeitende zu gewinnen und Beschäftigte zu halten. Hier gilt es, das Engagement aller Führungskräfte auf einem hohen Leistungsniveau zu halten, die gegenseitige Unterstützung in den Teams zu stärken, sich als attraktiver Arbeitgeber aufzustellen und Bindungsmomente zu festigen.

Individuelle Werte und Passionen

Unternehmenserfolg kann in schwierigen Zeiten nur im Team mit allen Mitarbeitenden gelingen. Teams effektiv aufzustellen sowie die Motivation und das Engagement jeder und jedes Einzelnen hochzuhalten und weiter zu erhöhen, ist das aktuelle Ziel der OTTO FUCHS KG. Hierfür sollten folgende Fragen Beantwortung finden:

  • Welche konkreten Herausforderungen liegen aktuell im jeweiligen Team vor? 
  • Wie können diese präzise identifiziert sowie einfach und schnell gelöst werden?
  • Welche Teammitglieder haben die erforderlichen Ressourcen, um gefundene Lösungen schnell und nachhaltig im Team zu implementieren?

 

Um diese Fragen zu beantworten, war die OTTO FUCHS KG bereit, neue Wege einzuschlagen. In diesem Zuge kam es zur Zusammenarbeit mit der MONDAY.ROCKS, die sich auf die Digitalisierung von Teamführung spezialisiert hat. Softwaregestützt möchte das Start-up Herausforderungen von Teams schnell identifizieren und die drei Fragen einfach, präzise und digital lösen.

Ein zentraler Schlüssel für Teamerfolg liegt in der passenden Nutzung individueller Werte- und Passionsstrukturen. Teammitglieder, deren zentrale Werte beispielsweise Freiheit und Abenteuer sind, eignen sich im Arbeitskontext für bestimmte Aufgaben eher als Teammitglieder, deren zentrale Werte Sicherheit und Tradition sind. Dies gilt auch für die individuellen Passionsstrukturen. Personen deren Passion etwa im Organisieren liegt, können bestimmte Dinge besser als Personen, deren Passion im Kreieren liegt.

Werden diese individuellen Unterschiede im Team bei der Lösung von Herausforderungen berücksichtigt, sind in den Teams positive Effekte etwa in den Bereichen Innovationsfähigkeit, Umsetzungsorientierung, Zusammenarbeit oder Begeisterung zu erwarten. Konkret heißt das in Zahlen ausgedrückt, dass MONDAY.ROCKS beispielsweise die Erhöhung der Effektivität von Teams um durchschnittlich 18 Prozent oder die Reduktion von Fluktuation um durchschnittlich 21 Prozent innerhalb von zwölf Monaten bei einem ähnlichen Vorgehen feststellt, wie es im Folgenden vorgestellt wird. 

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von MONDAY.ROCKS

Prof. Dr. Christoph Schönfelder, Experte für KI-gestützte Teamführung, berät Sie gerne unverbindlich in einem 10-minütigen Gespräch.

Jetzt Beratung sichern!

Team Analytics

Die von MONDAY.ROCKS angebotene TeamAnalytics-Software nutzt verschiedene wissenschaftliche Verfahren. So findet beispielsweise eine wissenschaftliche Modifizierung des Wertemodells nach Shalom Schwartz für die Bestimmung der individuellen Werte Anwendung, dessen Validität in mehr als 86 Studien mit Teilnehmenden aus 40 Nationen überprüft wurde. Die Erhebung der individuellen Interessen beziehungsweise Passionen fußt auf dem hexagonalen Strukturmodell beruflicher Interessen nach John L. Holland.

Spielfeld Software Teamführung pdf

Die 16 Einflussfaktoren für Teameffektivität, mit denen MONDAY.ROCKS arbeitet, sind das Ergebnis einer durchgeführten Metaanalyse. Inhaltlichen Einfluss genommen haben hierbei insbesondere 

Studien zu Teameffektivität, Intrapreneurship und Engagement. Ergänzt wurde diese Analyse durch Interviews mit Fachexperten. Thematisch sind die 16 Einflussfaktoren vier Anforderungsbereichen von Teams zugeordnet:

  • Innovation und
  • (Prozess-)Entwicklung / -Umsetzung, also zwei Bereiche, die auf die Ambidextrie „einzahlen“

Diese Anforderungsbereiche beschreiben die Notwendigkeit von Teams, sowohl flexibel und innovativ als auch mit hoher Prozesseffizienz zu agieren. Zudem bestehen die Anforderungen

  • Vernetzung und
  • Verbundenheit.

Die beiden Bereiche bilden einen externen (Vernetzung nach außen) und einen internen Fokus (Verbundenheit mit dem eigenen Team) ab. 

Das Projekt der softwaregestützten Teamanalyse und -entwicklung startete bei der OTTO FUCHS KG mit einem (Führungskräfte-)Team des Bereichs Großpresserei der 

Software Teamführung pdf Schritte

Division Aerospace. Dieses Team besteht  aus zwölf Personen: einem Abteilungsleiter und elf Segmentleitern, die zusammen mehr als 300 Mitarbeitende verantworten. Für das Projekt wurden drei Ziele formuliert:

  1. Das Team sollte nach der Pandemie und zweitweisem Arbeiten im Homeoffice neu aufgestellt beziehungsweise wieder vor Ort zusammengeführt werden.
  2. Die Motivation und das Engagement jedes Einzelnen sollten gestärkt und
  3. eine neue Qualität der Zusammenarbeit erreicht werden. Gemeint sind damit die Offenheit, neue Wege zu gehen, Synergien zwischen den einzelnen Segmenten zu stärken und die Lust an Innovationen.
  4.  Die Führungskraft (in diesem Fall der Abteilungsleiter) erhält softwarebasiert Empfehlungen, die
    jeweilige Blockade zu lösen. Diese Empfehlungen sind einfache Lernimpulse, die in Kooperation mit unterschiedlichen Experten entwickelt wurden.

Um diese Ziele zu erreichen, wurde ein vierstufiger Prozess aufgesetzt (siehe Abb.).

Auf den folgenden Seiten im PDF stellen wir Ihnen die Anwendung der vier Schritte der Teamführung bei OTTO FUCHS KG vor und zeigen Ihnen, wie mithilfe der Leadership App passgenaue Führungsimpulse ermittelt und die Unternehmensziele erreicht wurden. ⬇️

Wie Software Führung unterstützt
Mehr erfahren

Wollen Sie mehr erfahren? Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Demo.

Gerne bringen wir Ihnen MONDAY.ROCKS in einer persönlichen Demo näher, führen Sie durch die Funktionen der App und beantworten Ihre Fragen. Das dauert nur 25 Min. und ist völlig unverbindlich und kostenlos. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Weitere Inhalte
Webinare
Praxisnahe Tipps für Führungskräfte und HR-Professionals
Kostenlos anmelden
Shared Leadership PDF MONDAY.ROCKS
Blogbeitrag
Die Power von Shared Leadership – Von geteilter Führung profitieren
Beitrag lesen

WEBINARE

Praxisnahe Tipps für Führungskräfte und HR-Professionals

Jetzt anmelden

BLOGBEITRAG

Die Power von Shared Leadership – Von geteilter Führung profitieren
Beitrag lesen →