🤘 Wir stellen ein!

Effekt ist Fluktuationskiller

Kurze Demo anschauen
HERAUSFORDERUNG

Erwerbsbiografien werden bunter, Wechseldynamiken nehmen zu. Die Entwicklung hin zu mehr Remote-Arbeit verstärkt den Trend von Loyalität zur Attraktivität – im Sinne von: was zählt ist die Attraktivität der Arbeit an sich und weniger das Verbundenheitsgefühl zum Unternehmen – zusätzlich. Der Druck, Potenzialträger*innen an die eigene Organisation zu binden, wächst spürbar.
Diese Dynamik zeigt sich aktuell auch in der größten Team-Datenbank, welche zudem offenbart, dass die Dimension „Effekt“ sehr positiv auf die Bindung im Team einzahlt. „Effekt“ kennzeichnet die Situation, dass jedes Teammitglied wichtige Teilaufgaben für den Teamerfolg erfüllt und in dieser Aktivität sowohl gesehen als auch entsprechend wertgeschätzt wird. In Teams, in denen „Effekt“ hoch ausgeprägt ist, liegt die Wahrscheinlichkeit von Fluktuation um rund 28 Prozent niedriger als in Teams mit einem gering ausgeprägten „Effekt“.

TOP 3 URSACHEN

Mangelnder Effekt im Team kann grundsätzlich diverse Ursachen haben, welche sich ebenso dynamisch verändern können. Die Top 3 Ursachen, welche beim Großteil der Teams zurzeit zugrunde liegen, sind:

  1. Der Bezug der eigenen Aufgabe zum Teamerfolg ist häufig nicht klar.
  2. Erfolge/ Leistung werden nicht sichtbar kommuniziert.
  3. Eine Rückmeldung zur Arbeit bleibt häufig aus.
MAßNAHMEN

Vor dem Hintergrund der steigenden Wechseldynamiken auf dem Arbeitsmarkt und den damit verbundenen Herausforderungen von Führungskräften und Teams – sowohl auf individueller Ebene als auch auf Ebene der Zusammenarbeit – gilt es, insbesondere die Wertschätzung für die geleistete Arbeit zu stärken und bedeutsame Aufgaben verantwortlich zu verteilen.


Dos: Setzen Sie an der Ursache an, initiieren Sie maßgeschneiderte Maßnahmen, die zielgerichtet funktionieren.

Don’ts: Keine Maßnahmen oder Maßnahmen nach dem Gießkannenprinzip, die – wenn überhaupt – nur oberflächlich wirken.

Good to know: Unser Impuls zum Thema “Plattform schaffen” wird mit durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen bewertet und hat bei den beschriebenen Herausforderungen die höchste Wirksamkeit gezeigt.

MONDAY.ROCKS unterstützt Führungskräfte bei der Teamführung und löst Herausforderungen von Teams mit dem Wissen aus der größten Team-Datenbank.

Jetzt ein kurzes Demo-Video anschauen

Erfahren Sie in weniger als zwei Minuten, wie eine Teamanalyse mit der Software für Teamführung abläuft.

Diese Unternehmen nutzen die Software bereits
DZ Bank Logo
Sandoz Logo
und viele weitere.

Vertrieb kontaktieren

Portrait Daniel Göbel Vertrieb

Daniel Göbel

Senior Sales Manager